Bezahlbares Wohnen in betreuten Wohngruppen in Bad Dürkheim

Förderdarlehen und Tilgungszuschuss


Mit einem ISB-Darlehen in Höhe von über 1,1 Millionen Euro und einem Tilgungszuschuss von knapp 290.000 Euro fördert das Land Rheinland-Pfalz über die ISB den Neubau von zwei Häusern in Bad Dürkheim. In beiden Häusern wird je eine betreute Wohngruppe entstehen, die jungen Menschen mit Behinderung eigenständiges Wohnen zu bezahlbaren Mietpreisen ermöglicht. Der rheinland-pfälzische Finanz- und Baustaatssekretär Dr. Stephan Weinberg überreichte gemeinsam mit ISB-Vorstandssprecher Ulrich Dexheimer im Beisein des Landrates des Landkreises Bad Dürkheim, Hans-Ulrich Ihlenfeld, und Bürgermeister Christoph Glogger die Förderzusage an den Geschäftsführer der WohnenFormen gGmbH, Andrej Jörg. „Barrierefreiheit, gemeinschaftliches Wohnen, Pflege- und Unterstützungsleistungen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Das selbstbestimmte Wohnen hat dabei für die meisten Menschen oberste Priorität. Deswegen unterstützen wir Wohnformen, die möglichst barrierefrei ein gemeinschaftliches Wohnen für Menschen mit Beeinträchtigungen ermöglichen“, so der Staatssekretär.  |