3,3 Milliarden Euro Fördersumme für das Land Rheinland-Pfalz

ISB-Bilanz-Pressekonferenz


Anlässlich der Bilanz-Pressekonferenz Anfang Juni zog die ISB ein positives Resümee des vergangenen Geschäftsjahres: Mit einer Fördersumme von 3,35 Milliarden Euro hat sie im Jahr 2014 Unternehmen, Kommunen und Privatpersonen gefördert. „Die ISB hat sich in einem schwierigen Marktumfeld bewährt und trotz der Niedrigzinsphase ein gutes Ergebnis erzielt“, erklärte der Vorsitzende des ISB-Verwaltungsrates, Prof. Dr. Salvatore Barbaro. Mit der Förderung durch die ISB wurden in Rheinland-Pfalz zielgerichtet Unternehmen des Mittelstandes und Kommunen finanziell unterstützt; so konnten im Bilanzjahr 2014 insgesamt 1.360 Dauerarbeitsplätze geschaffen sowie 17.217 gesichert werden. Die Wohnraumförderung blieb im Fördervolumen annähernd konstant: Mit dem neuen ISB-Darlehen im Eigengeschäft wurden der Neubau, der Erwerb sowie die Modernisierung von Wohneigentum gefördert; im Jahr 2014 verhalf die ISB 752 Antragsstellern mit einem Fördervolumen von 46,4 Millionen Euro zu Wohneigentum. Die ISB rechnet trotz des unsicheren Marktumfeldes für 2015 mit einem stabilen Jahresergebnis. |