Sinnvoll in Wohn­immobilien investieren

Veranstaltung Immobilie gut – alles gut in Kaiserslautern


Welche Voraussetzungen müssen Immobilien erfüllen, damit sich eine Investition lohnt? Wie kann die Finanzierung möglichst günstig dargestellt werden? Diese Themen standen im Fokus der Veranstaltung „Immobilie gut – alles gut?“, zu der das rheinland-pfälzische Finanzministerium, die ISB und die Volksbanken Raiffeisenbanken des Landes nach Kaiserslautern eingeladen hatten. In seinem Grußwort betonte Finanzminister Dr. C arsten Kühl, dass die Stärkung des Wohneigentums in Rheinland-Pfalz ein zentrales politisches Anliegen sei. Qualitativ ansprechenden und bezahlbaren Wohnraum für breite Bevölkerungsschichten sicherzustellen, sei nicht zuletzt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels eine anhaltende Herausforderung für Land und Kommunen. Anschließend diskutierten die Teilnehmer zweier Gesprächsrunden, ob Immobilien als sichere Anlage und Altersvorsorge dienen und ob eine frühzeitige Investition in Modernisierung und barrierefreies Wohnen sinnvoll ist. Die Teilnehmer des Talks kamen zu dem Ergebnis, dass die Nachfrage nach Wohnraum in urbanen Gebieten zunehmen werde und die Investition in Wohnimmobilien eine unverändert sichere Geldanlage sei. Die rund 160 Gäste erhielten dabei nützliche Informationen zum Erwerb und zur Sanierung von Bestandsimmobilien sowie zur Finanzierung. Seine ganz persönlichen Tipps und Tricks rund um das Bauen und Wohnen gab abschließend der aus Sendungen wie „Wohnen nach Wunsch“ bekannte Moderator Mick Wewers. |