200 Millionen Euro für KMU-Finanzierung in Rheinland-Pfalz

ISB und EIB unterzeichneten Darlehensvertrag


Gute Nachrichten für KMU in Rheinland-Pfalz: Die ISB und die Europäische Investitionsbank (EIB) unterzeichneten im Januar in Luxemburg einen Darlehensvertrag über 200 Millionen Euro. Die Mittel stehen zur Finanzierung von Investitionsvorhaben kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) sowie Midcap-Unternehmen zur Verfügung. Da die ISB verpflichtet ist, den Betrag der EIB mit eigenen Darlehen mindestens zu verdoppeln, werden den Unternehmen insgesamt etwa 400 Millionen Euro an Krediten zugänglich gemacht. ISB-Vorstandssprecher Ulrich Dexheimer: „Mit der EIB steht uns ein Partner zur Seite, mit dem wir unser Finanzierungsportfolio weiter ausbauen und die mittelständischen Unternehmen in Rheinland-Pfalz stärker bei ihren Investitionen unterstützen können.“ Dexheimer bekräftigte, dass die ISB als Förderbank des Landes die rheinland-pfälzische Wirtschaft mit qualitativ hochwertigen Finanzierungsinstrumenten unterstütze und so qualifizierte Arbeitsplätze im Land erhalte und neu schaffe. |